Rezept drucken

Wurzeltaler X Karottenhuhn

Einfache Taler aus Karotten und Thymain bzw. rote Rüben und Feta. Dazu ein mit Karottensaft und Honig glasiertes Huhn
Zubereitungszeit35 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

Rote Rübe Taler

  • 5 mittelgroße Rote Rüben Stücke vorgekocht
  • 100 g Mehl
  • 1 Freiland-Ei
  • 250 g Feta
  • Salz & Pfeffer zum Würzen
  • Olivenöl zum Anbraten

Karottentaler

  • 5 große Karotten
  • 5-7 Zweige Thymian je nach Größe und gewünschter Intensität
  • 100 g Mehl
  • 1 Freiland-Ei
  • Salz & Pfeffer zum Würzen
  • Olivenöl zum Anbraten

Karotten-Honig Huhn

  • 5 Hühnerbrüste
  • 2 TL Honig
  • Salz & Pfeffer zum Würzen
  • Olivenöl zum Anbraten

Kräuterdip

  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 Bund Koriander alternativ: Minze
  • Zitronensaft

Beilagensalat

  • 1 Handvoll Salat
  • Zitronensaft Dressing
  • Salz & Pfeffer Dressing
  • Olivenöl Dressing

Anleitungen

  • Backofen aufheizen - 150°C Umluft
  • Karotten raspeln, salzen, mischen und kurz stehen lassen
  • Rote Rüben raspeln und würzen
  • Pfanne aufheizen
  • Hühnerbrüste würzen mit Salz und Pfeffer
  • In der Pfanne scharf anbraten
  • Während die Hühnerbrüste brutzeln, Karotten ausdrücken und den Saft auffangen
  • aufgefangenen Karottensaft mit Honig mischen
  • Die angebratenen Hühnerbrüste mit der Honig-Karottenmischung bestreichen, in eine Ofenform legen und ab ins Rohr
  • Hühnchen immer wieder (ca. alle 5-10 Minuten) mit der Karottensaft-Honigmischung bestreichen
  • Huhn so lange im Rohr lassen bis es gar ist - je nach Größe der Hühnerbrust ca. zwischen 10-30 Minuten
  • In der Zwischenzeit die Taler fertig machen! 

    - Gemüseraspel mit Mehl und Ei vermengen (Es sollte eine klebrig-feuchte Masse entstehen. Wenn Die Masse sehr feucht ist, einfach noch etwas Mehl dazu geben)
    - Zu den rote Rüben wird noch der Feta dazu gekrümelt
    - Zu den Karotten den Thymian geben
  • Pfanne aufheizen und mit Öl beträufeln
  • Kleine Taler formen aus der Karotten bzw. der Rübenmasse (entweder mit einem Formring oder einfach einen EL der Masse in die Pfanne geben und „gleichmäßig“ zu Talern formen
  • Auf beiden Seiten gleichmäßig braten
  • Dip vorbereiten:

    - Kräuter klein und fein schneiden

    - mit dem Joghurt mischen

    - ein paar Spritzer Zitronensaft dazu mischen
  • Salat waschen und mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken
  • Sobald das Huhn fertig ist wird es Zeit fürs anrichten ;)
    wichtiger Tipp: Das Huhn muss ganz durch sein. Im Zweifel, an der dicksten Stelle einschneiden und nachsehen!