Rezept drucken

Bierfleisch

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn.
Arbeitszeit30 Min.

Zutaten

  • 1,5 kg Rind hier: Gulaschfleisch
  • 10 Karotten
  • 4 rote Zwiebel
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 750 ml Rindssuppe
  • 3 Flaschen dunkles Bier hier: Zwettler, dunkles
  • 5 EL Tomatenmark
  • Kräuter Zitronenthymian, Rosmarin, Oregano - opt. Majoran
  • 2 EL Gulaschgewürz
  • 500 g Tagliatelle
  • Salz & Pfeffer
  • Öl zum Braten

Anleitungen

  • Rindfleisch würfeln. Nicht zu klein, da das Fleisch noch ein wenig an Größe verlieren wird
  • Öl erhitzen und das Fleisch scharf anbraten
  • Hitze reduzieren und das Fleisch weiter braten lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Es wird Wasser verlieren. Je mehr Zeit du hast, desto länger kannst du es verkochen lassen. Wenn es schnell gehen soll, dann nutze die Zeit einfach um das Gemüse (Karotten, Paprika, Zwiebel) zu schneiden während das Fleisch dahin brät.
  • Paprika, Zwiebel und Karotten zurecht putzen und in grobe Würfel schneiden
  • Gemüse zum Fleisch dazu geben
  • Die Suppe, das Bier und das Tomatenmark folgen direkt hinterher
  • Kräuter und das Gulaschgewürz dazu und alles gut miteinander verrühren
  • Aufkochen lassen und bei niedriger Hitze mit geschlossenem Deckel min. 1h schmoren lassen. Je länger das Fleisch schmort desto zarter wird es natürlich. Nach etwa 1h den Deckel runter nehmen und die Hitze ein wenig erhöhen.
 Solange reduzieren lassen bis die Konsistenz der Flüssigkeit deinen Wünschen entspricht. Wer es besonders semig mag, der kann die gute Bier Soße selbstverständlich verdicken mit etwas Mehl oder Stärke. Du kannst das Bierfleisch auch solange köcheln lassen bis sich die Flüssigkeit reduziert hat.
  • Als Beilage gibt’s bei mir Tagliatelle! Nudeln einfach nach Packungsanweisung kochen und fertig ;)