Bier zum Frühstück als Palatschinkenteig- Tag des Bieres*

Es ist wieder soweit! Der Tag des Bieres ist da und dementsprechend darf ich wieder ein Rezept mit Bier kredenzen. Bier als Grundnahrungsmittel und seine Vorzüge sind ja bereits bekannt seit meinem Beitrag letztes Jahr als es deilicious Bierfleisch gab!

Auch dieses Jahr darf ich in Zusammenarbeit mit EP Austria, Kotanyí und dem Fleischhandwerk Seidl etwas bieriges auf den Tisch zaubern. Seit ich dieses Rezept das erste Mal ausprobiert habe ist es ein fester Bestandteil eines jeden Brunch und ganz besonders große Freude mache ich meinem Verlobten damit – Liebe geht durch den Magen .

Bier zu jeder Tageszeit

Aber eines nach dem anderen. Wie kam es denn jetzt zu so einem Gericht. Also ich selbst bin ja ein großer Fan von Bier in allen Formen. Selbstverständlich koch ich auch gerne damit – allerdings meistens im Glas oder in der Flasche als Erfrischung zwischendurch. Ich liebe es auch Palatschinken zu machen und dafür nehme ich immer etwas Mineralwasser für den Teig. Dadurch wird der Teig einfach feiner und schmeckt besser. Vielleicht auch nur ein Irrglaube, aber ich mach das halt mal so 😉 Die Kohlensäure, die im Mineralwasser zu finden ist, ist auch im Bier enthalten. Also habe ich einfach mal statt dem Wasser das Bier in den Teig geschüttet um zu sehen was passiert….

Schnell war klar, das wird ein Star! Also müssen passende Komponenten dazu addiert werden. Was passt immer – Speck! Aus meiner Zeit auf Erasmus habe ich von lieben internationalen Studienkollegen Pflaumen in Speck kennen gelernt. Tolle Beilage beim Grillen oder als Appetizer! Die Kombination Frucht und Speck passt immer, und da wir noch Marillen über hatten, hab ich diese gleich mit verarbeitet. Das Resultat ist dieses Rezept!

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 150 ml Bier
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 10 Scheiben Schwarzwälder Schinken-Speck
  • 7 -8 Marillen
  • 1 EL Honig
  • Öl zum Braten
  • Gewürze von Kotanyi

Anleitungen

  • 300g Mehl
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • 150 ml Bier
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 10 Scheiben Schwarzwälder Schinken-Speck
  • 7 -8 Marillen
  • 1 EL Honig
  • Öl zum Braten
  • Gewürze von Kotanyi

Wie du er servierst bleibt dir überlassen. Wichtig ist, dass du bei jedem Bissen etwas von allen Komponenten dabei hast. Du kannst natürlich auch die dünneren Palatschinken übereinander stapeln und dazwischen den Speck und die Fruchtmasse verteilen. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. 

Super passen die Bierpalatschinken auch zu einem Frühshopper. Bier und bierige Palatschinken – Herz was willst du mehr?!  Für einen üppigen Brunch sind diese Leckerbissen natürlich auch bestens geeignet! 

Wenn du noch mehr einfach und schnelle Rezepte, die super schmecken erkunden willst, dann schau dich hier in Ruhe um!

Gerne kannst du auch auf meinen Facebook und Instagram Kanal vorbei schauen, da wird dir auch nie langweilig!

Ich freu mich auf deine Kreationen. Verlink mich gerne wenn du das Rezept nachgemacht hast 🙂 Guten Appetit,
Lela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating